Zu Besuch bei der Kunststiftung Hauser

Bekannt ist Rottweil als „älteste Stadt in Baden-Württemberg“. Die Geschichte der Stadt, die bis in die Römerzeit zurückreicht, versorgt die Rottweiler Gästeführer und Gästeführerinnen mit viel Material für abwechslungsreiche Rundgänge durch die Stadt. Doch nicht nur Antike oder Mittelalter haben in Rottweil viel zu bieten. Auf dem ehemaligen Salinengelände am Rande Rottweils präsentiert die Kunststiftung Erich Hauser ein künstlerisches Lebenswerk, bestehend aus Architektur, Kunst und Natur, von faszinierendem Ausmaß. Als Künstler war Erich Hauser überregional sowie international erfolgreich und erhielt zahlreiche Preise und Auszeichnungen. Spätestens mit dem Gewinn des „Premio Itamaraty“, dem Großen Preis der X. Kunstbiennale in Sao Paulo 1969, wurde er mit seinen raumgreifenden und fein polierten Stahlarbeiten zu einem der renommiertesten Bildhauer des 20. Jahrhunderts. Erich Hauser lebte von 1970 bis zu seinem Tod 2004 in Rottweil, auf einem 33000 Quadratmeter großen, parkähnlichen Gelände mit Stahlplastiken, Werkstätten und extravaganten Wohnhäusern. An diesem beeindruckenden Ort fand auf Einladung der Stadt Rottweil die jährliche Versammlung der Rottweiler Gästeführer und Gästeführerinnen statt. Oberbürgermeister Dr. Christian Ruf betonte hierbei den wertvollen Beitrag der Kunststiftung Erich Hauser zur kulturellen Identität der Stadt Rottweil. Den Gästeführern und Gästeführerinnen dankte er für ihr Engagement. Touristen und Gäste können dadurch bei den unterschiedlichen Stadtführungen die kulturelle und künstlerische Vielfalt Rottweils kennen lernen. In Zukunft sollen zwischen Kunststiftung und den Stadtführungsangeboten weitere Verknüpfungen entstehen. Die Besucher und Besucherinnen der Stadt profitieren so von einem vielfältigen Angebot für die verschiedensten Interessengebiete, von der römischen Antike bis zur zeitgenössischen Kunst.

Von April bis September öffnet die Kunststiftung Erich Hauser an jedem Samstag ihre Tore für Spaziergängerinnen und Spaziergänger von 14.00 bis 17.00 Uhr.

Führungen durch den Skulpturenpark und die Häuser des Areals, einschließlich der Hauserschen Kunstsammlung, finden an den offenen Sonntag um 11.30 Uhr und 14.00 Uhr statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Termine und Buchung für eine Führung unter:

Ausflug nach Rosenfeld 04.11.2023

Zum jährlichen Vereinsausflug machten sich die Rottweiler Gästeführer und Gästeführerinnen in diesem Jahr auf den Weg nach Rosenfeld. Dort erlebten wir eine tolle Führung zur Stadtgeschichte mit Wolfram Fischer. Nach dem Mittagessen mussten die weiteren Programmpunkte wetterbedingt abgekürzt werden, doch der Besuch im Künstlerhaus
Nadj & Rabsch sorgte für einen interessanten Schlusspunkt am Nachmittag.

Kinderkulturtag 25.10.2023

Beim zweiten Kinderkulturtag besuchten etwa 900 Grundschulkinder die Stadt- und Stallhalle um das Kulturangebot der Stadt kennen zu lernen. An verschiedenen Stationen gab es unterschiedliche Aktionen auszuprobieren und zu erleben. Auch das Team-Rottweil, vertreten durch Peter Hugger und Bettina Auch, war mit einer Station dabei. Hier konnte einiges über die Rottweiler Türme gelernt werden. Mit großer Begeisterung wurde dann ein kleiner Treppenlaufwettbewerb gestartet. Alle Kinder zeigten viel Engagement. Und zur Belohnung gab es eine kleine original Rottweiler Salzbretzel.

Wir sind Tourismushelden 2023

Am Dienstag 17.01.2023 war das Team der Rottweiler Gästeführer und Gästeführerinnen gemeinsam mit über 60 Tourismusschaffende auf die CMT eingeladen. Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus, die Tourismus Marketing Baden-Württemberg (TMBW) und die Baden-Württembergischen IHKs, haben mit der Messe Stuttgart im Rahmen der CMT die Auszeichnung Tourismusheldin und -held 2023 Baden-Württemberg verliehen. 
Nach Sektempfang und Begrüßung ging es zur Verleihung auf die große Messebühne. Dr. Patrick Rapp, Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus betonte bei seiner Rede den Ideenreichtum und den Fleiß der Leistungsträger und Leistungsträgerinnen in einem der wichtigsten Wirtschaftszweige Baden-Württembergs. So wurden stellvertretend für das ganze Team der Rottweiler Gästeführer und Gästeführerinnen Peter Hugger, Bettina Auch, Petra Arand, Margot Groß, Joachim Maier, Cornelia Votteler und Anja Frommer in der Kategorie „Freizeitdienstleistungen und Destinationen“ zu Tourismushelden gekürt. Die vielfältigen Führungsangebote in Rottweil leisten einen wichtigen Beitrag die älteste Stadt in Baden-Württemberg für Einheimische und Gäste erlebbar zu machen. Bei der Urkundenübergabe bedankte sich Dr. Patrick Rapp für das großartige Engagement des ganzen Teams.

Mitglied im BVGD - Bundesverband der Gästeführer in Deutschland e. V. - www.bvgd.org